Der große fluß im Meer

Die beiden Filme folgen dem Golfstrom auf seiner Reise die amerikanische Ostküste entlang, über den Atlantik, bis nach Norwegen. Luftaufnahmen zeigen die Landschaften, die der Golfstrom prägt, von Florida bis Neufundland, von den Azoren über Frankreich, den Nordwesten Irlands und die schottischen Orkney Inseln, nach Island und die Lofoten in Norwegen.

golfstrom1

Teil 1 taucht mit einem U-Boot in die Geschichte der ersten Golfstromexpedition, mit Wracktauchern geht er im "Schiffsfriedhof des Atlantik" unter Wasser und mit der internationalen Eispatrouille in die Luft, auf Suche nach Eisbergen vor der Küste Kanadas. Teil 2 der Dokumentation ist dabei, wenn Tiefseefische, die mit der Meeresströmung reisen, mit Sendern ausgestattet werden, und er zeigt, wie Ingenieure eine neue Generation von Hightech-Bojen entwickeln, die den Golfstrom bis in eine Tiefe von 4.000 Metern erforschen sollen. Wir treffen experimentierfreudige Gärtner in Irland, hartgesottene Dorschfischer in Norwegen und Archäologen im Norden Schottlands, die nachweisen, dass der Golfstrom die Siedlungsgeschichte Europas schon in der Jungsteinzeit beeinflusst hat.

Immer wieder begegnen wir Wissenschaftlern, die den Golfstrom erforschen. Wird er schwächer? Und wenn ja, mit welchen Folgen für unseren Planeten?

2 x 44:30 Min., 90 Min., 16:9, 4K, stereo, eine Koproduktion mit SWR und Arte

 

BACK